Skip to content

Übungsfirma auf digitaler Handelsplattform vertreten

Die Übungsfirma Brettener Naturkorb GmbH ist mit einem Messestand auf der neuen digitalen Handelsplattform vertreten. Die digitale Handelsplattform wurde vom Kultusministerium Baden-Württemberg initiiert und wird von der Juniorenfirma local-expo-services unterstützt und supportet. „Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte können über den digitalen Markplatz “schlendern”, sich informieren und einkaufen; die Übungsfirmen-Welt, als Abbild der realen Unternehmenswelt, wird allen so schnell vertraut.

Dies macht die Arbeit in Übungsfirmen noch zeitgemäßer und realitätsnäher. Die Lernenden erwerben entsprechende Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt und führen kreative sowie motivierende Tätigkeiten, um den Handel zwischen den Übungsfirmen im Zeichen der Digitalisierung zu intensivieren“, so das Kultusministerium.

Coronabedingt sind in den letzten beiden Jahren sämtliche Übungsfirmenmessen entfallen. Damit hatten die Schülerinnen und Schüler der Übungsfirmen kaum Gelegenheit, Verkaufsgespräche zu führen und Handel mit anderen Übungsfirmen zu betreiben. Jeden Mittwochvormittag können nun in der Übungsfirma Brettener Naturkorb GmbH online Verkaufsgespräche mit anderen Übungsfirmen geführt und geübt werden, aber auch bei anderen Übungsfirmen, die auf der digitalen Handelsplattform vertreten sind, eingekauft werden.

Frau Sarochan und Frau Rick, die verantwortlichen Lehrerinnen und gleichzeitig Geschäftsführerinnen der Brettener Naturkorb GmbH, haben angebotene Fortbildungen besucht und gemeinsam mit der Klasse 2BFW2 den digitalen Messestand gestaltet, Eröffnungsangebote und Messe-Gewinnspiele entworfen und die Schülerinnen und Schüler auf das Führen von online-Verkaufsgesprächen vorbereitet. Eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an der digitalen Handelsplattform sind auch die Tablets, die die Klasse zu Beginn dieses Schuljahres erhalten hat.