Skip to content

Jahrgangsstufe 2 plant Abiball

Waffeln, Kuchen und Limonade vorab verkauft

Bild_Verkauf_Abi

In den vergangenen zwei Jahren hatte Corona den angehenden Abiturienten einen gleich doppelten Strich durch die Rechnung gemacht: Zum einen gab’s pandemiebedingt keine glamourösen Abibälle und in diesem Kontext keiner Verkaufsaktionen vorab zur Finanzierung dieses Events.

 Wer in Pausen vor den Pfingstferien durch das Foyer ins Schulhaus kam, wurde nun optisch und olfaktorisch eines Besseren belehrt: Die 13. Klassen boten im Wechsel Getränke und Snacks an. Der Erlös ist für die Umsetzung des Abiballs bestimmt, dessen Planung aktuell in der heißen Phase ist.

Verköstigt wurde die BSB-Schulgemeinschaft denn mit selbstgemachten Fruchtlimonaden und reichlich Selbstgebackenem wie Waffeln und Kuchen. Für Freunde herzhafter Kost gab’s einstweilen Sandwiches und Hotdogs im Angebot.