Skip to content

Präsent und viele gute Wünsche für Foos

Rentner und Pensionäre gratulieren dem neuen Stellvertreter

220428_Pensionearstreffen

Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Margit Duss, den stellvertretenden Schulleiter Klaus-Martin Foos, Gernot Jäger, Marie Schulze-Glöckler und die kommissarische Schulleiterin Nicole Roeder

Es ist immer wieder ein besonderer Moment, wenn ehemalige Kolleginnen und Kollegen an ihre Wirkungsstätte zurückkehren. Viele Jahrzehnte haben Margit Duss, Gernot Jäger und Marie Schulze-Glöckler an den BSB gewirkt. Als Vertreter der Rentner und Pensionäre haben sie nun unserem neuen stellvertretenden Schulleiter Klaus-Martin Foos ihre Aufwartung gemacht und ihm zu seiner Bestellung in das neue Amt ein Präsent mit vielen guten Wünschen überreicht. Besonders stolz zeigte sich Studiendirektor a.D. Gernot Jäger, hat Foos doch in jungen Jahren bei ihm als damals angehender Werkzeugmechaniker die Schulbank gedrückt. Nicole Roeder zeigte sich erfreut darüber, dass nach der Pandemie der persönliche Austausch mit den Pensionären und Rentnern wieder möglich ist. „Der Blick zurück schärft den Blick nach vorne“, so Roeder. Nachdem für das Gruppenbild kollektiv gelächelt wurde, gab es noch einen Austausch über Vergangenes und ein Ausblick auf kommende Herausforderungen. „Von dem wertvollen Erfahrungsschatz unserer ehemaligen Kolleginnen und Kollegen können wir alle profitieren, deshalb liegen uns auch künftige Begegnungen sehr am Herzen“, so Roeder weiter.